StartseiteAnwendungenLeistungenSystemTeam

15.06.2017: Object-Manager bietet jetzt die Verwaltung von Strecken- und Flächen-Objekten

Mit dem Object-Manager ist es jetzt möglich, neben der Erfassung einfacher Koordinaten (Punkt-Objekte), ebenfalls Strecken- und Flächen-Objekte anzulegen. Strecken-Objekte können in Form von Polylinien direkt in der Karte angelegt werden. Bei den Flächen-Objekten können wahlweise Kreise, Flächen oder Polygone definiert werden.

Durch diese Erweiterungen eignet sich der Object-Manager nun auch für die Verwaltung von Wegen/Routen sowie die Erfassung von Gebieten oder Gebäudeumrissen. Die erzeugten Objekte können, wie bereits bei den Punkt-Objekten üblich, im Zuge der weiteren Nutzung in eigenständigen Karten angezeigt werden. So lassen sich z.B. interaktive Informationssysteme mit den erfassten Objekten aufbauen.

Für jedes erzeugte Strecken- bzw. Flächen-Objekt können separat die Linienfarbe, Linienstärke, Linientransparenz, Flächenfarbe sowie die Flächentransparenz eingestellt werden.

Die Einsatzmöglichkeiten des Object-Managers werden erheblich erweitert, da nun auch Objekte anschaulich erfasst und verwaltet werden können, die durch einfache Positionsangaben nicht optimal dargestellt werden konnten. So können nun beispielsweise
• Wegenetze für Radler oder Wanderer
• Streckenabschnitte
• Bautätigkeit, Verkehrs- oder Umweltbelastung, etc.
• Gebiete
• Naturschutz, Überflutungsbereiche, Umweltzonen, etc.
definiert und im Object-Manager mit den entsprechenden Detailinformationen verwaltet werden.

08.06.2017: Fahrradklima-Test 2016 – Online-Befragung und Kartenbasis von team red

Am 19.05. veröffentlichte der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) seinen Fahrradklima-Test 2016. Diese deutschlandweite Umfrage zu allen Bereichen der Radverkehrsförderung fand zum siebten Mal statt - mit einem Rekordergebnis von mehr als 120.000 Teilnehmern und 539 Städten in der Wertung.

team red hat im Auftrag des ADFC die Online-Befragung und Auswertungen durchgeführt. Die Ergebnisse werden in der 2014 erstmals von team red erstellten Karte auf Basis des firmeneigenen "ObjectManager" im Internet dargestellt. Die Online-Karte bietet einen niedrigschwelligen Zugang zu den Ergebnissen der bewerteten Städte und zeigt gleichzeitig den unterschiedlichen Entwicklungsstand in Deutschland auf einen Blick.

"Dieses Projekt zeigt durch die erfolgreiche Verschneidung der Bereiche Radverkehrsförderung, Marktforschung und IT die Leistungsfähigkeit integrierter Planung", erläutert Geschäftsführer Dr. Bodo Schwieger das Selbstverständnis der Innovationsberatung team red.

Ansprechpartner:
Thomas Möller (Radverkehr)
Hannes Schreier (Marktforschung)
Alexander von Harnier (ObjectManager)

23.11.2015: Klimaschutz-Planer geht in Einführungsphase

Der kommunale Planungsassistent für Energie und Klimaschutz  „Klimaschutz-Planer“ geht nach 1,5-jähriger Entwicklungsphase in die Einführungsphase. Die von team red in Gemeinschaft mit der in Wien ansässigen Firma Akaryon entwickelte, onlinebasierte Softwarelösung, wird im Zeitraum vom 02.11.2015 - 31.03.2016 einer größeren Gruppe von Kommunen zur intensiven Nutzung und zum allgemeinen Testen zur Verfügung gestellt. Die finale Version des Klimaschutz-Planers wird im Mai 2016 erscheinen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

SpracheArchiv  Archiv  Archiv  

Aktuelles von team red

22.06.2017: Das vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) finanzierte Förderprogramm „mobil gewinnt“ läuft seit 15. Mai 2017. Unternehmen können sich dabei um eine von 150 Erstberatungen bewerben. ...mehr

15.06.2017: Mit dem Object-Manager ist es jetzt möglich, neben der Erfassung einfacher Koordinaten (Punkt-Objekte), ebenfalls Strecken- und Flächen-Objekte anzulegen. ...mehr

13.06.2017: Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr hat team red mit einer Analyse des Car-Sharing-Angebots in der Hansestadt Bremen beauftragt ...mehr

12.06.2017: „48 Stunden grenzenlos mobil“, so heißt ein neues Marketinginstrument des Teams Tourismus & PR für touristische Regionen. Es richtet sich an regionale Touristikorganisationen und Gebietskörperschaften, die für ein Wochenende attraktive Mobilitätsangebote schaffen möchten, um ihre Region für Touristen und Bewohner erlebbar zu machen. ...mehr

Kontakt

Sie erreichen uns Montag bis Freitag
von 09.00-18.00 Uhr.

Telefonisch
0800 8326733 (kostenfrei)
030 138 986 35 (Zentrale)
via Email

Informationen bestellen und Rückruf anfordern per Kontaktformular.