StartseiteAnwendungenLeistungenSystemTeam

Ihre Infrastruktur in EINER Datenbank

Der Object-Manager bietet Ihnen eine einfache Möglichkeit, Ihre Infrastruktur zu verwalten - ob Bahnhöfe, Parkplätze, Filialen, Fahrradstellpätze, Ampelanlagen.

Stellen Sie die Informationen auf Karten dar, erstellen Sie auf Knopfdruck Statistiken und ändern Sie die Informationen zu jedem beliebigen Zeitpunkt. Entscheiden Sie, wen Sie welche Informationen sehen lassen möchten. Starten Sie heute mit wenigen Informationen und verwalten Sie nächstes Jahr 1000 Objekte mit je 20 Charakteristika - das System wächst mit Ihnen.

Beispiele? Gern: Bahnhöfe in Nordhessen, Filialen einer Videokette, Parkplätze. Welche Objekte möchten Sie verwalten? Rufen Sie uns an für ein Gespräch, für einen Online-Rundgang und ein persönliches Kennenlernen.

 

Ihr Ansprechpartner

Dr. Bodo Schwieger
Produktmanager
...weiter zum Team

 

SpracheStartseite  Home  

Social Media

Aktuelles aus dem Team

15.06.2017: Object-Manager bietet jetzt die Verwaltung von Strecken- und Flächen-Objekten

Mit dem Object-Manager ist es jetzt möglich, neben der Erfassung einfacher Koordinaten (Punkt-Objekte), ebenfalls Strecken- und Flächen-Objekte anzulegen. Strecken-Objekte können in Form von Polylinien direkt in der Karte angelegt werden. Bei den Flächen-Objekten können wahlweise Kreise, Flächen oder Polygone definiert werden.

Durch diese Erweiterungen eignet sich der Object-Manager nun auch für die Verwaltung von Wegen/Routen sowie die Erfassung von Gebieten oder Gebäudeumrissen. Die erzeugten Objekte können, wie bereits bei den Punkt-Objekten üblich, im Zuge der weiteren Nutzung in eigenständigen Karten angezeigt werden. So lassen sich z.B. interaktive Informationssysteme mit den erfassten Objekten aufbauen.

Für jedes erzeugte Strecken- bzw. Flächen-Objekt können separat die Linienfarbe, Linienstärke, Linientransparenz, Flächenfarbe sowie die Flächentransparenz eingestellt werden.

Die Einsatzmöglichkeiten des Object-Managers werden erheblich erweitert, da nun auch Objekte anschaulich erfasst und verwaltet werden können, die durch einfache Positionsangaben nicht optimal dargestellt werden konnten. So können nun beispielsweise
• Wegenetze für Radler oder Wanderer
• Streckenabschnitte
• Bautätigkeit, Verkehrs- oder Umweltbelastung, etc.
• Gebiete
• Naturschutz, Überflutungsbereiche, Umweltzonen, etc.
definiert und im Object-Manager mit den entsprechenden Detailinformationen verwaltet werden.

Aktuelles von team red

13.09.2021: Perspektiven im Tourismus. Florian Bauhuber von Realizing Progress hat einen interessanten Blogbeitrag über die Zukunft des Tourismus bzw. zukünftigen Tourismus geschrieben, der zum Nach- und Weiterdenken anregt...mehr

09.09.2021: Ausstattung von Bahnhöfen in Baden-Württemberg. Die Bahnhöfe und Haltepunkte werden im Jahr 2021 im Auftrag der NVBW zentral erhoben. Die erhobenen Daten, inkl. Bildmaterial, werden als offener Datensatz der Öffentlichkeit bereitgestellt...mehr

08.09.2021: Schulstraßen europaweit im Aufwind. Immer mehr europäische Städte sperren die Straßen rund um Schulen für den Autoverkehr, um für bessere Luft und mehr Sicherheit zu sorgen. Das zeigt eine neue Übersicht der "Clean Cities Campaign"...mehr

07.09.2021: team red erarbeitet Konzept zum Monitoring der Müncher Mobilitätsstrategie. Die Landeshauptstadt München hat im Juni 2021 die Mobilitätsstrategie 2035 beschlossen. Darin sind Teilstrategien in 19 Themenfeldern enthalten...mehr

03.08.2021: NPM veröffentlicht neuen Zwischenbericht zu digitalem Parkraummanagement. Die vom BMVI initiierte "Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität" hat Handlungsempfehlungen vorgestellt, mit denen digitales Parkraummanagement...mehr

29.07.2021: Neue Studie zum Mobilitätsverhalten in Einkaufsstraßen. Eine neue Studie hat das Mobilitätsverhalten von Ladenbesitzenden und deren Kund:innen in Berlin untersucht. Die Ladenbesitzenden schätzten dabei die Mobilität ihrer Kund:innen z.T. deutlich anders ein...mehr

27.07.2021: Lieferfahrzeuge als mobile Messstationen für saubere Luft. Spätestens seit der Online-Handel boomt, sind Lieferfahrzeuge nicht mehr von Europas Straßen wegzudenken. Bisher waren damit vor allem Probleme durch steigende Emissionen und häufige Halte im Straßenraum verbunden...mehr

22.07.2021: Der ökologische Fußabdruck des Verkehrssektors soll weiter reduziert werden. Um dies zu erreichen, arbeiten die deutschen Modellstädte und -regionen Aachen, Hamburg, Ingolstadt und Nordhessen nun noch enger zusammen...mehr

Kontakt

Sie erreichen uns

Montag bis Freitag 09.00 - 17.00 Uhr

Telefonisch 030 9832 160 20

Email info(at)team-red.net 

 

Anmeldung